Willkommen

Februar 3, 2013 von patriciafuerst

Willkommen auf meinem Blog NAKEDWITHOUTOPERA.org

Anlass zu diesem Blog ist die Berlinale 2013, bei der in der Sektion PANORAMA  der Film „NAKED OPERA“ läuft. Diesen Film habe ich von 2007 – 2011 als Autorenfilmerin entwickelt.  Kurz nach Drehbeginn wurde ich gegen meinen Willen durch die Regisseurin Angela Christlieb ausgetauscht. Ich habe Klage erhoben. Ein Gerichtsverfahren  läuft.
Durch Zufall erfuhr ich von der Premiere von „NAKED OPERA“. Ich wurde weder über die Premiere informiert, noch dazu eingeladen.

Auf diesem Blog soll es aber nicht nur um meine persönliche Geschichte  gehen, sondern um die grundsätzliche Frage:

WIE KÖNNEN DIE RECHTE VON AUTOREN UND AUTORENFILMERN BESSER GESCHÜTZT UND GESTÄRKT WERDEN?

Um diese Frage zu diskutieren stelle ich meinen persönlichen Fall als Beispiel für eine weitreichendere Diskussion zur Verfügung. Die Frage brennt, wird vielerorts diskutiert und betrifft alle Autoren und Autorenfilmer. Insbesondere unerfahrene Autoren und Autorenfilmer, die ihr Debut in die Hände von Produktionsfirmen legen, können sich hier informieren.
Ich hoffe, dass mein Fall ein Stück weit helfen kann, die Rechte von Kollegen und Kolleginnen zu stärken sowie mögliche Fallstricke aufzuzeigen. Um Euch, liebe Leser und Leserinnen, einen Überblick zu verschaffen, habe ich verschiedene Rubriken angelegt.
Ich freue mich auf einen regen Austausch mit Kollegen und Fachpublikum, Anfragen von Presse und Öffentlichkeit, die sich diesem Thema annehmen möchten.

Herzlichst,

Patricia Fürst

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: